Vereinsleben

Der Radfahrerverein Teutoburg Brackwede e.V. bietet allen Radsportinteressierten in und um Bielefeld die Möglichkeit zu unterschiedlichen radsportlichen Betätigungen. Historisch liegen die Wurzeln des Vereins im Süden der Stadt, im Stadtteil Brackwede. Der Verein ist Mitglied des Radsportverbandes Nordrhein-Westfalen e. V. und des Bundes Deutscher Radfahrer sowie Mitglied des Stadtsportbund Bielefeld.

Ein Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt in der Förderung des Jugendradsports. Zu diesem Zweck richtet der R.V. Teutoburg Brackwede e.V. unter anderem alljährlich das Brackweder Radrennen um den "Großen Preis der Sparkasse Bielefeld" aus. Der Verein sieht es als eine Verpflichtung an so einen Beitrag zum “Veranstaltungskalender Straßenrennsport” in Deutschland zu leisten.

In den Bereichen Radrennsport - Straße/Bahn und Mountainbike bietet der Verein die Möglichkeit das Rad fahren als Leistungssport zu betreiben. Dazu führt der R.V. Teutoburg Brackwede e.V. entsprechende Veranstaltungen durch bzw. unterstützt seine aktiven Mitglieder bei der Teilnahme an nationalen und internationalen Veranstaltungen.

Der Bereich Breitensport ist durch die Abteilung RTF (Radtouristikfahrt) repräsentiert. Hier besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Training und zur gemeinsamen Teilnahme an RTF-Veranstaltungen. Zudem richtet der R.V. Teutoburg Brackwede e.V. alljährlich Sommer eine eigene RTF-Veranstaltung, die Schöne-Teuto-Tour, aus.