Radfahrerverein Teutoburg von 1891 Brackwede-Bielefeld e.V.

 

Teutoburger zeigen solide Leistungen

auf der Rennstrecke 

Vorab: Teutoburgs Ausnahmeathletin Mieke Kröger erreichte mit ihrem Team Canyon Sram „nur“ den vierten Platz beim Teamzeitfahren bei der WM im norwegischen Bergen. Nachdem in den vergangenen Jahren eine Medaille herausgesprungen war schienen nicht alle Erwartungen erfüllt. Aber Hallo: Vierter bei einer WM – wären wir das nicht alle mal gerne! Lassen wir mal die Kirche unweit des Trainingstreffs an der Brücke stehen und gratulieren von ganzem Herzen. Mieke hat übrigens vor einer Woche das Frauenrennen in Quadrath gewonnen. Mal so am Rande und wo wir gerade bei der Kirche in Brackwede sind…

Drei bis fünf Nummern kleiner ging es am Samstag auf der Vereinsstrecke zu. Sieben Teutoburger maßen ihre Kräfte beim traditionellen Kriterium, darunter mit Nilsson ein U15 Rennfahrer. Mit 34/12, war er eigentlich chancenlos auf der schnellen Zielgeraden gegen die Armada von sieben Senioren mit mindestens 52/12. Schon in der ersten Wertungsrunde aber zeigte er, dass mit ihm zu rechnen war. Nach Marco, Bogdan und Markus fuhr er als Vierter in die Punktränge mit einer Trittfrequenz von geschätzt 145! Vor der zweiten Wertung gelang es Bogdan, Markus und Marco sich abzusetzen. Die folgenden Wertungen machten die drei unter sich aus: Markus mit dem Abo auf Platz drei, Bogdan und Marco im Wechsel an der Spitze. Nach insgesamt 8 Runden überquerte Nilsson abermals als vierter den Zielstrich, gefolgt von Reiner und – mit etwas Abstand – Jiri und Martin.

 

Am Sonntag traten Markus und Bogdan in Werne im Seniorenrennen an. Auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke fuhren beide in ihren Wettkampfklassen in die Preisgeldränge: Bogdan wurde Neunter, Markus Zehnter. Jennifer und Linda maßen sich im Feld der U13 mit der männlichen Konkurrenz und errangen achtbare Ergebnisse als zehnte und zwölfte. Insbesondere Linda demonstrierte, dass sie es immer besser versteht, sich im Feld zu behaupten. Versteckt im Peleton war sie kaum erkennbar - wie es sich für eine gute Rennfahrerin gehört! 

 Suchbild: Linda trägt den hellgrünen Helm.

 

Ortmeyer und Kita landen Doppelerfolg

Mäßiger Regen und nur 14 Grad brachten am Samstag einen Teilnehmerrekord bei der "Schönen-Teuto-Tour" - in negativer Hinsicht: 7 (in Worten: sieben!) Teilnehmer, das gab es noch nie. Schade.

Marco und Bogdan sorgten aber schon einen Tag später wieder für fröhliche Gesichter. In Melle standen die beiden am Start des sen2 Rennens. Der Wettkampf wurde als Kriterium ausgefahren. Beide Teutoburger überzeugten in jeder Hinsicht. Nachdem schon recht früh klar war, dass die ersten beiden Plätze an Ausreißer gehen würden, setzen die beiden Teutoburger im Hauptfeld die verbliebenen Chancen auf die nächsten Plätze konsequent um. Marco gewann in beeindruckend überlegener Manier insgesamt drei Wertungen aus dem Hauptfeld heraus. Zweimal hatte Bogdan den richtigen Riecher und konnte an seinem Hinterrad Platz drei erreichen, einmal gewann er selbst den Wertungsprint des Felds. Unterm Strich wurden die beiden Teutoburger mit Gesamtrang drei und vier belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

Vereinslauf 2017

 

Der nächste Termin Sa. 16.09. , ist das Kriterium auf dem Ströhen, da wir nicht wie gedacht am Samstag auf die Bahn können, da dort den ganzen Tag ein Treffen mit historischen Mopeds stattfindet.

Es wird versucht, einen Ausweichtermin, Fr. Abends auf die Bahn zu kommen. dann wohl gegen 17/18Uhr.

Infos erfahrt ihr dann auf dieser Seite oder per Mail!

Der Termin am 23.09., bleibt wie gehabt bestehen.

 

Vereinslauf Bielstein 08.07.17

Der letzte Vereinslauf fand ja noch kurz vor den Ferien statt, sollte aber nicht in vergessenheit geraten.

Es fanden sich, am RVT Treff an der Brücke, 6 Fahrer ein. Mit  Nilson, Dirk, Rainer, Jürgen, Stefan, Martin, Marco und einem Gastfahrer, war die Teilnehmerzahl doch wohl überschaulich.

Die Fahrt wurde locker und neutralisiert bis zur Panzerstraße, Nähe Stukenbrock/Augustdorf gefahren.

Normalerweise geht es ab hier mit der Intensität hoch, wenn es von der Panzerstraße auf das Kopfsteinpflasterstück rechts ab geht. Leider war die Schranke an dem Militär-Bereich heruntergelassen, sodass wir die "Neutralisierung" um den gesperten Abschnitt gefahren sind.

Jetzt war es schon nicht mehr so weit, zu dem, an diesem Tag wartenden "Angstgegner" Bielstein.

Erst kamen nur leichte Wellen, bevor es in eine etwas längere Abfahrt, an den Fuß des Bielstein geht.

Ab hier galt es, den Berg so schnell wie möglich zu erklimmen. Stefan versuchte den Schwung der Abfahrt zu nutzen und mit Vorsprung in den Anstieg zu gehen. Nilson folgte im und schloss auf. Direkt am Anstieg kamen alle doch wieder zusammen, aber Stefan setzte einen weiteren Nadelstich und beschleunigte in der Steigung, Nilson und Marco versuchten zu folgen.

Ab da konnte sich Nilson nach vorne setzen und endlich seine in der Vergangenheit belächelte Übersetzung gut einsetzten und ausspielen.

Marco, Stefan, Rainer, Martin, Dirk und Jürgen versuchten im zu folgen, das gelang aber nur halbwegs.

Bis zum Ziel Oben am Sender, konnte niemand mehr an den talentierten Schülerfahrer des RVT heranfahren, sodass er der "Bergsieger" am Bielstein war. Mit etwas Abstand kam Marco vor Stefan und Rainer ins Ziel. Dahinter kamen dann Martin vor Dirk und Jürgen oben an.

 
Ergebnis
1. Nilson   20 Punkte
2. Marco   18 Punkte
3. Stefan  16 Punkte
4. Rainer  15 Punkte
5. Martin  14 Punkte
6. Dirk      13 Punkte
7. Jürgen 12 Punkte
 
Gesamtwertung (nach 4 Läufen)
1.   Marco       78 Punkte
2.   Nilson       65 Punkte
3.   Rainer      54 Punkte
4.   Dirk          50 Punkte
5.   Stefan      47 Punkte
6.   Markus     46 Punkte
7.   Martin      40 Punkte
8.   Bogdan    36 Punkte
9.   Frank       22 Punkte
10. Jürgen    12 Punkte
10. Silke       12 Punkte
11. Felix       11Punkte
11. Linda      11 Punkte
12. Ulrike      10 Punkte
13. Susanne 9 Punkte

 

 

 

 

 

Termine R.V. Teutoburg

Veranstaltungen am  24. September 2017
Sonntagstraining

9:30 Rennradtraining. Treffpunkt: Treppenstrasse vor Cafe Groll an der Brücke  51°59'12.7"N 8°30'40.7"E

Sep 2017 Zurück zum aktuellen Monat Nov 2017
Datum Veranstaltungen im Oktober 2017 Info
01.10.2017 Sonntagstraining

9:30 Rennradtraining. Treffpunkt: Treppenstrasse vor Cafe Groll an der Brücke  51°59'12.7"N 8°30'40.7"E




Bis die Tage!